Freitag, 5. Juli 2013

Der große Streit um die Lebensmittel-Ampel

Es könnte doch so einfach sein.... Grün, Gelb und Rot - diese Farben wie bei einer Ampel könnten Lebensmitteln eine neue Bedeutung geben.




Denn diese Farben bewerten Nährstoffangaben von Lebensmitteln und geben dem Konsumenten eine Orientierungshilfe um zu signalisieren, was die Nährwerteangaben umgerechnet auf 100 Gramm bedeuten. Somit hat der Konsument mehr Transparenz im Bezug auf das Produkt und kann Kalorienbomben auf einen Blick erkennen.


Das Prinzip ist einfacher als einfach:

Ausgewiesen werden jeweils der Gehalt an Fett, gesättigte Fettsäuren, Zucker und Salz. Die Kennzeichnung erfolgt einerseits farblich in den Farben Grün für einen niedrigen, Gelb für einen mittleren und Rot für einen hohen Gehalt. Zusätzlich werden die Werte beziffert. Da mehr als drei Zeichen ausgewiesen werden, handelt es sich um eine multiple Ampel. Sie soll gut sichtbar auf der Vorderseite der Verpackung angebracht werden. Die Werte richten sich nach Angaben der britischen Lebensmittelbehörde Food Standards Agency (FSA) und beziehen sich auf jeweils 100 Gramm beziehungsweise 100 Milliliter des Produktes.

Denn dann sieht der Konsument gleich womit er es zu tun hat, jedoch ist die Lobby von den Lebensmittelkonzernen nicht gerade begeistert über diesen Vorschlag.

In Großbritannien wird schon eine solche Ampelkennzeichnung eingesetzt und von Regierungsseite unterstützt. Doch die Lebensmittelwirtschaft lehnt diese leicht verständliche Art der Kennzeichnung auf ihren Produkten vehement ab und setzt stattdessen weiterhin auf verwirrende Zahlenspiele.

Dieses Vorgehen von der Lebensmittelindustrie dürfen die Konsumenten in keinem Fall tolerieren - Der Konsument wird ohnehin schon viel zu sehr von der Lebensmittelindustie beeinflusst, sogar noch mit Werbung oder Wörtern wie "gesund" und "Bio" manipuliert.


Doch was sagt die Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner dazu?

Stellt sie sich gar doch auf die Seite der Industrie?

Lesen Sie hier, welche Meinung sie dazu vertritt und welche Intrigen noch folgen.


Bei Fragen oder Informationen stehe ich gerne via Facebook zur Verfügung.